News

Inclusion and Multicultural Societies – Experiences from Canada

“Diversity is a fact; inclusion is a choice. It is a fact in Cologne and in Canada. Deshalb müssen Deutschland und Kanada zusammenarbeiten und voneinander lernen… die wirtschaftlichen, wissenschaftlichen, kulturellen und zwischenmenschlichen Verbindungen stärken” (Stephané Dion).

Der Amerika Haus e.V. NRW, die Stadt Köln und die Botschaft von Kanada in Deutschland luden den kanadischen Botschafter Stéphane Dion am 6. März in die Piazzetta des Historischen Rathauses ein. Oberbürgermeisterin Henriette Reker eröffnete die Veranstaltung um 19.45 Uhr. In seinem anschließenden Vortrag zum Thema “Inclusion and multicultural societies, experiences from Canada“ erläuterte Botschafter Dion, wie wichtig der Einsatz für Integration und Multikulturalismus in der heutigen Gesellschaft ist. Zudem berichtete er über das kanadische Integrationsmodell (point-based system), in dem sie die Einwanderer nach spezifischen Punkten wie Ausbildung, Arbeitserfahrung, und Sprachkenntnissen einordnen. Das kanadische Einwanderungsmodell nach dem Punktesystem gehört für viele europäische Länder zum gesellschaftlichen Leitbild, welches vor allem Weltoffenheit fördert.

Nach dem Vortrag leitete Alexandra Eul, die seit 2010 als Redakteurin für EMMA (www.emma.de) arbeitet, die Diskussion mit dem Botschafter und dem Publikum ein. Es wurden viele interessante Fragen gestellt, die zu einer hitzigen Diskussion führten wie z.B.: könnte das kanadische Modell auch in Deutschland funktionieren? Wo liegen die Unterschiede der beiden Länder und wie kann man das kanadische System auf Europa übertragen? Leicht lassen sich solche Fragen nicht beantworten, jedoch war Botschafter Dion eingehend dafür, dass eine multikulturelle Gesellschaft keine Bedrohung darstelle, sondern Chancen für alle biete.

Beim anschließenden Get-Together bekamen die Gäste die Möglichkeit weitere Fragen an den Botschafter zu stellen. Wir danken der Stadt Köln, der Kanadischen Botschaft in Deutschland und unseren Gästen für den schönen, gelungenen Abend.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Show this page in English