News

  • AmerikaHaus e.V. NRW
  • Gelungener Auftakt: Amerika Haus und RP starten Reihe "Unser Amerika" mit US-kanadischer Diskussion zur Einwanderungspolitik

Gelungener Auftakt: Amerika Haus und RP starten Reihe "Unser Amerika" mit US-kanadischer Diskussion zur Einwanderungspolitik

„Einwanderung – was wir von Amerika lernen können“ – unter dieser titelgebenden Fragestellung stand eine spannende Diskussion am Abend des 16. Mai 2018, zu der der Amerika Haus e. V. NRW und die Rheinische Post in das RP-Verlagsgebäude in Düsseldorf geladen hatten. Die Veranstaltung diente als Auftakt zur neuen Reihe „Unser Amerika“, die künftig verschiedene transatlantische Themen behandeln wird.

Unter der Moderation von RP-Chefkorrespondent Dr. Matthias Beermann vermittelten zwei langjährige Karrierediplomaten die Einwanderungs- und Integrationsperspektiven ihrer jeweiligen Länder: US-Generalkonsul Michael R. Keller aus Düsseldorf und der kanadische Botschaftsrat für Migrationsangelegenheiten Vladislav Mijic. Beide hatten auch einen persönlichen Bezug zum Thema, stammen sie doch jeweils selbst aus einer serbischen bzw. deutschen Einwandererfamilie.

In der lebhaften Diskussion mit dem Publikum zeigten sich US-kanadische Gemeinsamkeiten wie das historische und kulturelle Selbstverständnis als Einwanderungsnationen, aber auch klare Unterschiede: auf der einen Seite das kanadische, regelbasierte Einwanderungsmodell mit dem übergeordneten Ziel einer multikulturellen Gesellschaft; auf der anderen Seite das weniger strukturierte US-amerikanische System, das oft in kultureller Assimilierung resultiert und sich wahlweise als „Melting Pot“, „Salad Bowl“ oder auch „Pizza“ (Michael Keller) beschreiben lässt.

Einigkeit bestand schließlich in einer Sache: dass Deutschland, Kanada und die USA jeweils voneinander lernen können. Wir danken der Rheinischen Post für den aus unserer Sicht sehr gelungenen Reihenauftakt und freuen uns schon sehr auf die nächste gemeinsame Veranstaltung!

Ein Bericht über die Veranstaltung im Onlineportal der Rheinischen Post findet sich hier.

Zurück

Einen Kommentar schreiben