News

  • AmerikaHaus e.V. NRW
  • Charlie Chaplin trifft Georg Kreisler: Zwei kritische Zeitzeugen im musikalischen Gespräch

Charlie Chaplin trifft Georg Kreisler: Zwei kritische Zeitzeugen im musikalischen Gespräch

 

„The Great Dictator“ auf der einen Seite, „Tauben vergiften“ auf der anderen: Charlie Chaplin und Georg Kreisler gelten als bissige Kommentatoren ihrer Zeit und Zeitgenossen. Dass sie sich trotz aller Alters- und sonstiger Unterschiede tatsächlich begegnet sind und sogar kreativ zusammengearbeitet haben, ist eher weniger bekannt. Dies änderte die Sopranistin Daniela Bosenius am Abend des 29. Juni 2021 mit ihrem neuen Programm „Charlie Chaplin trifft Georg Kreisler: Zwei kritische Zeitzeugen im musikalischen Gespräch“, das exklusiv für den AmerikaHaus NRW e.V. seine Weltpremiere im Alten Pfandhaus in Köln feierte.

In einem abendfüllenden Programm in zwei Akten interpretierte Daniela Bosenius die beiden Künstler und ihre bekanntesten Stücke, darunter Songs aus Limelight und The Great Dictator (Chaplin) sowie beliebte Klassiker wie „Ich hab ka Lust“ oder eben „Tauben vergiften“ (Kreisler). Begleitet wurde sie von der Pianistin Julia Diedrich, mit der sie an einer Stelle auch vierhändig spielte. Ohnehin war das Programm äußerst abwechslungsreich: Zu Gesang und Klavier kamen in der zweiten Hälfte Cello-Passagen von Bosenius, und stets unterfütterte sie ihre selbst geschriebenen, rezitativ vorgetragenen Erzähltexte mit Einblendungen aus Chaplin-Filmen und Kreisler-Auftritten. Treue AmerikaHaus-Fans kannten dieses Format bereits von einem ähnlich aufgebauten Stück zu Mark Twain, das die Künstlerinnen im Frühjahr 2019 ebenfalls zur Uraufführung im Alten Pfandhaus gebracht hatten.

Das Publikum im – coronakonform – gut besuchten Alten Pfandhaus war begeistert ob der frischen, kreativen Interpretationen, und bedankte sich mit andauerndem Applaus – der die Künstlerinnen, nach Monaten des social distancing, sicht- und spürbar rührte und zu zwei Zugaben veranlasste. Zusätzlich wurde die Aufführung professionell aufgezeichnet und live gestreamt. Die Livefassung ist noch online abrufbar unter https://youtu.be/8x_3e_cAMDI?t=1150, die nachbearbeitete Fassung finden Sie demnächst ebenfalls auf unserem YouTube-Kanal.

Wir danken den Künstlerinnen, dem Publikum und allen Beteiligten für den wunderbaren Abend und freuen uns auf ein Wiedersehen nach der Sommerpause!

Zurück

Einen Kommentar schreiben