News

Berlin Airlift Contest

Der Beginn der Berliner Luftbrücke jährt sich in diesem Juni zum 70. Mal. Die AmCham Germany nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, um die deutsch-amerikanische Partnerschaft bei der jungen Generation in den Blick zu rücken, in Form eines Wettbewerbs für Schüler und Studenten. 

Weiterlesen …

Münster: The Americans present: American Music - A Lecture Performance on the Pre-War Recording Era

In Kooperation mit dem Englischen Seminar der WWU Münster luden wir die amerikanische Roots Rockband The Americans, die zurzeit auf Europatour ist,  am 21.06.18 auf einen Zwischenstopp nach Münster ein. Das Konzert der ganz besonderen Art, welches im LWL-Museum für Kunst und Kultur stattfand, bestand aus einer Lecture-Performance zu amerikanischem Folk und Blues der 1920er-Jahre.

Ihre Anfänge fand die Gruppe bestehend aus Frontmann und Gitarrist Patrick Ferris, dem Bassist Jake Faulkner und dem Leadgitarristen Zac Sokolow über die gemeinsame Faszination für die Wurzeln der amerikanischen Musik. Ihr musikalisches Talent konnten The Americans bereits in der renommierten Late Show with David Letterman unter Beweis stellen. Außerdem traten sie mit Grammy- und Oscar-Gewinner Ryan Bingham auf, sowie auf der Hochzeit der US-Schauspielerin Reese Witherspoon.

Weiterlesen …

Diskussion zu Cyber Security: 7. Juni 2018, Köln

Unter dem Titel „Cyber-Sicherheit und -Kriegsführung: Aktuelle Herausforderungen im transatlantischen Kontext“ diskutierten gestern zwei oder vielmehr drei ausgewiesene Experten in den Räumen der Kanzlei Oppenhoff & Partner: Tyson Barker, Programmdirektor und Fellow beim Aspen Institute Deutschland vertrat die US-Sicht; Generalleutnant Ludwig Leinhos, Inspekteur des Cyber- und Informationsraums der Bundeswehr die deutsche Perspektive; und Stephan Müller, Partner bei Oppenhoff & Partner mit spezieller Expertise für Exportkontrolle, leitete die Diskussion. Die Veranstaltung fand in Kooperation mit dem DGAPforum NRW/Köln statt.

Weiterlesen …

Nachhaltigkeit in transatlantischer Perspektive Gesellschaftliche Verantwortung oder Wirtschaftsperspektive?

In Zeiten globaler Herausforderungen wie Klimawandel, Bevölkerungswachstum und Ressourcenknappheit gewinnt die gesellschaftliche Verantwortung für eine nachhaltige Entwicklung immer mehr an Bedeutung. In Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung NRW diskutierten Arne Jungjohan, Lars Purkarthofer und Katrin Uhlig bei der IHK Düsseldorf am 29. Mai über die Rolle von Nachhaltigkeit in deutschen sowie amerikanischen Unternehmen.

Weiterlesen …

Nachwuchstagung zur deutsch-amerikanischen Bildungsgeschichte an der Universität Münster

In Kooperation mit dem Amerika Haus e. V. NRW veranstaltete die Arbeitsstelle für Deutsch-Amerikanische Bildungsgeschichte an der Universität Münster zusammen mit der Humboldt-Universität zu Berlin eine internationale Doktorandentagung, die sich der Erforschung des Wissens- und Kulturaustausches zwischen Deutschland und den USA aus bildungshistorischer Perspektive widmete

Weiterlesen …

Gelungener Auftakt: Amerika Haus und RP starten Reihe "Unser Amerika" mit US-kanadischer Diskussion zur Einwanderungspolitik

„Einwanderung – was wir von Amerika lernen können“ – unter dieser titelgebenden Fragestellung stand eine spannende Diskussion am Abend des 16. Mai 2018, zu der der Amerika Haus e. V. NRW und die Rheinische Post in das RP-Verlagsgebäude in Düsseldorf geladen hatten.

Weiterlesen …

Ausgeträumt, Amerika? Einblicke in das amerikanische heartland vom ARD-Außenkorrespondenten JP Burgard

Déjà-Vu in Köln: Nachdem wir vor ziemlich genau einem Jahr den damaligen US-Außenkorrespondenten der ARD Ingo Zamperoni zu einer Lesung begrüßen durften, hatten wir in diesem Jahr die besondere Freude, seinen Nachfolger Dr. Jan Philipp Burgard im Kölner GLORIA-Theater willkommen zu heißen. „JP Burgard“ ist der jüngste Außenkorrespondent der ARD aller Zeiten.

Weiterlesen …

Quo vadis - Wohin steuern die USA?

Die Zukunft Amerikas steht auf dem Prüfstand. Quo Vadis Amerika? Wohin steuern die USA? Dieser Frage gingen fünf Experten beim "Sparkassenforum" am 11. April, 2018 auf den Grund.

Wuppertal,13.04.2018 - Quo Vadis Amerika? Wohin steuern die USA? Um das zu diskutieren, trafen sich fünf Experten beim Sparkassenforum, organisiert vom Verein Amerika aus NRW und der Deutsch-Amerikanischen Gesellschaft Bergisch Land. Bei dieser Thematik war es wenig überraschend, dass Präsident Trump große Teile des Gesprächs beherrschte.

https://www.diestadtzeitung.de/politik/sparkassenforum-quo-vadis-amerika

 

Weiterlesen …

Trans-Atlantic Drift and Global Shift: Can the United States and Europe Compete in a Rapidly Changing World?

Am Mittwoch, den 18. April hielt Prof. Dr. Earl Fry, Professor für Politikwissenschaften und Stiftungsprofessor für Kanadische Studien an der Brigham Young University, einen Vortrag zum Thema: "Trans-Atlantic Drift and Global Shift: Can the United States and Europe Compete in a Rapidly Changing World?"

 

Weiterlesen …

Waldgänger und Rebell: Dr. Frank Schäfer liest aus seiner Thoreau-Biografie

Mehr als 100 Studenten aus den Fachbereichen Anglistik und Amerikanistik der TU Dortmund sowie zahlreiche weitere Interessenten lauschten den Worten des Literaturkritikers Dr. Frank Schäfer, der von Henry David Thoreau aus seiner neuen Thoreau-Biographie Henry David Thoreau: Waldgänger und Rebell. Eine Biographie vorlas.

Weiterlesen …

Show this page in English