Das Amerika Haus
verbindet
Menschen In
Politik, Wirtschaft
und Kultur

Nehmen Sie teil am deutsch-amerikanischen Dialog!
Wir bieten dazu Veranstaltungen zu US-Themen aus verschiedenen Bereichen:

Alle Veranstaltungen

Unterstützer

               

Der Amerika Haus e. V. NRW wird finanziert aus öffentlichen und privaten Mitteln. Er vereint überzeugte Transatlantiker, unter ihnen führende Persönlichkeiten aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Bildung, und richtet sich mit seinem Programm an die breite Öffentlichkeit in Nordrhein-Westfalen.

 

Zu den Unterstützern

Die Vorteile Ihrer Freundeskreismitgliedschaft

Exklusive Führungen und Lesungen

Sitzplatzreservierungen und priorisierte Anmeldung

Sonderveranstaltungen wie Thanksgiving-Dinner

Zum Freundeskreis

News

Heimspiel für Graf Lambsdorff: Diskussion in Bonn zum US-Wahlkampf und den transatlantischen Beziehungen

41 Tage vor der wohl jetzt schon historischen US-Präsidentschaftswahl hatten wir einen ganz besonderen Gast im Bonner Universitätsclub: den stellvertretenden FDP-Fraktionsvorsitzenden und ehemaligen Vizepräsidenten des Europaparlaments Alexander Graf Lambsdorff.

Weiterlesen …

Indiana Jazz Exchange – nicht trotz, sondern gerade wegen!

Eigentlich sollte in diesem Jahr alles anders kommen: Das Kölner „Alte Pfandhaus“ war gebucht, die Flugtickets der Musiker/innen aus der Kölner Partnerstadt Indianapolis reserviert, die Vorfreude spürbar – auch bei den Schüler/innen der Carl-von-Ossietzky-Gesamtschule in Köln Longerich, die schon gespannt waren auf den langersehnten Jazz-Workshop im Rahmen des mittlerweile traditionellen Indiana Jazz Exchange. Dann kam Corona. 

Weiterlesen …

Protests for Progress? #BlackLivesMatter

In unserer Ausgabe von „Transatlantic Voices – Stimmen aus Amerika in Zeiten von Corona“ griffen wir die aktuellen Proteste gegen Rassismus in den USA auf. In Kooperation mit dem American Institute for Contemporary German Studies (AICGS) und im Rahmen des AICGS Programms "Social Divisions and Questions of Identity" diskutierten Marcela Berrientos, Dillon Cathro und Katharina Kiefel zum Thema: "Protests for Progress? #BlackLivesMatter“

Weiterlesen …

Programmrückblick 2019

AmerikaHaus@School

Das Projekt AmerikaHaus@School bringt transatlantische Themen und Redner in die Schulen, informiert Schüler über aktuelle Themen aus Politik und Wirtschaft und vermittelt Freude an Kultur. Durch die Begegnung mit Experten auf Augenhöhe eröffnet AmerikaHaus@School Jugendlichen die Möglichkeit zur kritischen  Auseinandersetzung mit gesellschaftlich relevanten Themen und fördert das Interesse an transatlantischem Austausch.

Start-Ups

Nordrhein-Westfalen beherbergt nicht nur die mit Abstand größte Anzahl US-Unternehmen in Deutschland, sondern entwickelt sich hinter Berlin und vor Bayern und Baden-Württemberg zur Heimat zahlreicher Start-up-Unternehmen, vor allem im Bereich der Digitalisierung. Als Beleg dafür sei hier auf die erfolgreiche Ansiedlung der vom Land Nordrhein-Westfalen geförderten Digital Hubs in Aachen, Bonn, Düsseldorf und Köln verwiesen.

 


Veranstaltungen

Zahlen & Fakten

15

Städte

400

Veranstaltungen

1.304

US-Unternehmen in NRW

11.845

Amerikaner in NRW