Event Detail

Richard Powers

Richard Powers‘ neuer Roman Die Wurzeln des Lebens vermisst den Platz der Menschen in der Welt neu. Bäume werden hierbei zum Sinnbild für die Gefährdung und Überlebenschancen des Planeten Erde.

Mit Die Wurzeln des Lebens (S. Fischer Verlag) ist Richard Powers ein großer und epischer Wurf gelungen, eine monumentale Fabel. In einer Welt, in der alles miteinander verknüpft ist, sind auch die Menschen miteinander verbunden wie das Wurzelwerk eines Waldes. Im Roman tun sich manche von ihnen zusammen, um die ältesten Mammutbäume der Welt zu retten. Im Gespräch mit Christian Bos (Kölner Stadt-Anzeiger) gibt Richard Powers über die Verbindung zwischen Mensch und Natur und von deren Gefährdung Auskunft. Eine Gefährdung, die – während dieser Programmtext entsteht – im Hambacher Forst zu erleben ist. Aus dem Roman, übersetzt von Manfred Allié und Gabriele Kempf-Allié, liest Robert Dölle.

Eintritt: 11 / 9 / 7 EUR
Veranstaltungslinkhttp://literaturhaus-koeln.de/event/richard-powers/
Veranstaltungspartner: S. Fischer Verlag, FORUM Volkshochschule

Ort: FORUM Volkshochschule | Rautenstrauch-Joest-Museum | Cäcilienstraße 29-33 | 50676 Köln

Zurück