Event Detail

Arthur Miller: „Scherben“


Der Amerika Haus e.V. NRW und rimon productions laden Sie herzlich ein zu

"Scherben" von Arthur Miller
Regie: Britta Shulamit Jakobi

Brooklyn 1938: Sylvia Gellburg lebt ein unauffälliges Leben an der Seite ihres erfolgreichen Mannes Philipp. Die amerikanische Jüdin ist von einer geheimnisvollen Lähmung der Beine befallen, für die es keinen körperlichen Befund gibt. Durch den behandelnden Arzt kommt ans Licht, dass vieles an Lebensfreude zu Bruch gegangen ist. Der Konflikt mit dem Ehemann Philipp, Minderwertigkeitsgefühle aufgrund ihrer jüdischen Herkunft sowie der Versuch, sich gesellschaftlich anzupassen, spielen hierbei eine prägnante Rolle. So werden am Ende nicht nur private „Scherben“ im Leben offenbar, sondern deren Verstrickungen vor dem Hintergrund des um sich greifenden Antisemitismus und Judenverfolgung im NS-Deutschland deutlich.

Schauspiel: Britta Shulamit Jakobi, Nathalie Taly Journo, Carlos Garcia Piedra, Hanno Dinger
Regie: Britta Shulamit Jakobi
Prolog Text: Daniel Anderson
Musik: sigur ros
Fotos: Ilja Kagan

Spieldauer: 90 Minuten ohne Pause

Das Stück hatte zu den Jüdischen Kulturtagen Rhein-Ruhr 2015 Premiere.

Nach der Aufführung findet ein Publikumsgespräch statt, welches von der Regisseurin geleitet wird.

Kartenvorbestellung unter www.horizont-theater.de, die Tickets kosten 10€.



Ort: Horizont Theater Köln | Thürmchenswall 25 | 50668 | Köln

Zurück