Event Detail

  • AmerikaHaus e.V. NRW
  • Veranstaltungen
  • Die Alt-Right, Steve Bannon und die Präsidentschaft Donald Trumps - Leninismus von Rechts? Eine Zwischenbilanz ein Jahr nach den Wahlen in den USA

Die Alt-Right, Steve Bannon und die Präsidentschaft Donald Trumps - Leninismus von Rechts? Eine Zwischenbilanz ein Jahr nach den Wahlen in den USA

Mit der Wahl Donald Trumps zum Präsidenten der USA wurde nicht nur ein Vertreter des "America first"-Nationalismus gewählt, sondern auch eine Persönlichkeit, die politische Nähe zu Vertretern einer extremen Rechten sucht und versucht, diese systematisch in ihre politischen Zielsetzungen einzubauen. Mit Steve Bannon wurde ein Vertreter der „Alt-Right“ zum Chefberater von Präsident Trump ernannt. Dieser sprach in Interviews verschiedentlich von einem "Leninismus von rechts" – das heißt, von der Destruktion des Staates im leninschen Sinne, allerdings mit rechter Ideologie. Was beinhaltet dieses Konzept genau und wie wird sich die Politik Präsident Trumps nach dem Rücktritt Steve Bannons entwickeln? Hat der "Leninismus von rechts" eine politische und ideologische Zukunft?

 

Siebo M. H. Janssen studierte Politische Wissenschaften, Neuere und Neueste Geschichte, Staats-Völker- und Europarecht sowie Staats- und Rechtsphilosophie in Köln, Bonn, Münster und Nijmegen (NL). Er beschäftigt sich mit allen Fragen rund um die Europäische Integration, mit den politischen Systemen der BeNeLux-Staaten und der USA sowie mit vergleichender Föderalismusforschung, Fragen der internationalen Politik und der politischen Ideengeschichte. Neben Lehrtätigkeiten an Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland, Belgien und den Niederlanden arbeitet er als freier Referent für die Europäische Akademie Bonn, die Europe-Direct-Zentren in Köln und Aachen und für das Heinz-Kühn-Bildungswerk.

 

Dr. Jared Sonnicksen ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft der Technischen Universität Darmstadt. Zu seinen Lehr- und Forschungsschwerpunkten gehören Vergleichende Regierungslehre (insb. Europa und Nordamerika), Föderalismus, die Europäische Union und Demokratietheorien. Der gebürtige Amerikaner studierte Politikwissenschaft und Deutsch am Wabash College (Indiana, USA) und erlangte anschließend seinen Magister an der Universität Bonn in den Fächern Politische Wissenschaft, Neuere Geschichte und Neuere Deutsche Literatur. Promoviert wurde er 2013 im Fach Politische Wissenschaft an der Universität Bonn.

 

Online-Anmeldung:https://www.eventbrite.de/e/die-alt-right-steve-bannon-und-die-prasidentschaft-donald-trumps-leninismus-von-rechts-eine-tickets-38725231209

 

Ort: Blue Square, Universität Bochum | Kortumstraße 90 | 44787 Bochum

Zurück

Show this page in English